R3 Test am Slovakiaring - herber Rückschlag

Der Slovakiaring-Test verlief wirklich großartig! Trotz etwas fehlender Leistung durch den originalen Motor der R3 konnte ich sogar meine Zeit vom Vorjahr verbessern.

Vor allem mit den Pirellis statt den Dunlops habe ich auch gute Erfahrungswerte sammeln können.


Ich wollte immer mehr und mehr aus den Kurven rausholen, da ich auf den Geraden logischerweise keine Zeit gutmachen konnte. Tja, in der zweiten Runde des ersten Turns am letzten Tag habe ich es übertrieben, da die Reifen wohl auch noch nicht ganz auf Temperatur waren.


Mit einem riesen Highsider bin ich in Kurve 11 abgestiegen und habe mir noch dazu die Gelenkskapsel im kleinen rechten Finger gebrochen.

SHIT kann ich da nur sagen und muss mich über mich selbst ärgern.

Zum Glück ist nicht mehr passiert.


Vielen Dank an Amir Osmanovic und seiner Crew, ihr habt mir nach dem Sturz wirklich sehr geholfen!



#backatitagain

#racingislife #whyareyoudoingthis?

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen