Race 3: Dramatik pur am Pannoniaring

Aktualisiert: 27. Nov. 2020


Dramatische Aufholjagd im zweiten Rennen!

Aus noch mir unerklärlichen Gründen stürzte ich in der Sighting Lap auf dem Weg zur Startaufstellung.

Die gesamte rechte Seite des Bikes war so beschädigt, dass es zu diesem Zeitpunkt für mich unmöglich war zu starten.😔 Ab dann begann der Wettlauf gegen die Zeit bis zum Start. Wir mussten die Startaufstellung verlassen und kehrten zurück in die Box. Mit erstaunlicher Geschwindigkeit hat das Team Mayer es geschafft das Motorrad wieder Fit zu machen, sodass ich am Rennen teilnehmen konnte. Dennoch hatte das Rennen schon begonnen, doch kurz bevor die Boxengassen-Ampel auf rot umschaltete, fuhr ich auf die Strecke und jagde dem Feld hinterher. Rund 35 Sekunden später als der letzte des Fahrerfeldes die erste Kurve passiert hatte, bog ich mit kalten Reifen in die erste Kurve ein. 10 Runden lang gab ich vollgas und versuchte auf das Fahrerfeld aufzuschließen.

Ich profitierte von 2 Ausfällen und schaffte es in der letzten Runde meinen Vordermann zu überholen und sicherte mir somit wertvolle Punkte für die EM.💪🏻



#nevergiveup

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen