1. Test - Ein voller Erfolg!

Nun sind drei Testtage am Slovakiaring vorbei. Eins kann ich vorab sagen - Es war total geilll! Ein riesiges Lob muss ich an den Veranstalter Eder - Racing aussprechen, der das Event wirklich Top organisiert hat. Die Veranstaltung dauerte vom 23. - 25. April. TAG 1: Am ersten Tag habe ich bis zur Mittagspause mit meiner Yamaha R3 den Rundkurs unsicher gemacht und bin erst am Nachmittag auf meine neue Rakete, die Yamaha R6, umgestiegen. Das hatte einen bestimmten Grund, da ich

Neues Bike Neues Ziel

Aufgrund der großen Hilfe von YART (Yamaha Austria Racing Team) kann ich nun verkünden, dass ich in der Österreichischen STK600 Meisterschaft an den Start gehen werde. Durch Mandy Kainz habe ich eine Yamaha R6 der Sonderklasse zur Verfügung gestellt bekommen, womit ich die Meisterschaft aufmischen werde. Komponenten der höchsten Güte wurden verbaut, somit gibt es für mich keine Ausreden mehr. Ich bin total gespannt wie gut ich mit dem neuen Motorrad fahren kann und wie wohl i

Trainingsunfall mit schwerwiegenden Folgen

Das Jahr ist wie verflixt. Geplagt durch Pannen und Stürzen ging das Jahr für Leon schon frühzeitig aufgrund eines folgenschweren Unfalls zu Ende. Er begann als ganz normaler Trainingstag, doch dann passierte es. In den ersten Runden des Vormittagstrainings rutschte beim Anbremsen in Turn 1 unverhofft das Hinterrad weg. Leider hat es sich wieder gefangen und Leon stieg in die Luft, hielt sich aber am Lenker des Motorrades fest. War das wohl sein größter Fehler, den er je bege

95 Runden Rennen by Julain Mayer

Letztes Jahr, zusammen mit Andreas Kofler, bin ich mit meinem Trainingsbike (Kawasaki Ninja 300) das 95 RR gefahren. Mein Motor hat diese Dauerbelastung leider nicht ausgehalten und wir fielen als Team mit einem Motorschaden auf Position 2 liegend aus. Heuer griff ich das 95 RR zusammen mit Amir Osmanovic an, diesmal mit 2 Bikes und einem neuen Motor. Dennoch habe ich unterm fahren die Temperaturanzeige beobachten müssen, die sogar kurzzeitig auf 126°C stieg. Der Motor hat es

1. EM Race 2020 - Pannoniaring

Ein grandioser mit einem verpatzten Ende! Was soll ich sagen, ich bin ziemlich unzufrieden. Am Freitag in den Trainings bin ich überhaupt nicht zurecht gekommen und war Letzter in den Zeitlisten. Sowas war ich überhaupt nicht gewohnt. Dank der großen Hilfe von PEMA, dem Fahrwerkstechniker, konnten wir die Fehler finden und beheben. Am Qualifying Tag regnete es zu meinen Gunsten verdammt stark und die Strecke war komplett nass. An einigen Stellen schon fast zu nass, da tiefe W

Neues Arbeitsgerät für 2020

JUHUU, ich habe mir von YART eine Yamaha R3 aus dem Yamaha R3 bLU cRU CUP gekauft. Ich bin wirklich gespannt was das Ding alles drauf hat, im Gegensatz zu meiner Kawasaki Ninja 400 aus dem Vorjahr. Wir werden mal am Pannoniaring testen gehen und schauen wie es läuft! #staytuned #backinyamahafamily

Race 5: Grobnik

Yippieee! Langsam kommt mein Gefühl zum Motorrad, dass ich die ganze Zeit vermisst habe. Ich habe mich auf meiner Lieblingsstrecke wirklich wohl Gefühlt. Hier habe ich auch vor einem Jahr bei einem Regenrennen meinen ersten Sieg geholt. Mit einer 1:41,1 rückte ich endlich der Führungsgruppe auf die Fersen und konnte tolle Fights um die ersten Positionen liefern. Dennoch hatte ich beim Kurvenausgang mit einem rutschenden Hinterrad das ganze Wochenende über zu kämpfen, wo ich m

Race 1: Saisonauftakt am Slovakiaring

Ich war ziemlich gespannt, wie die ersten beiden Rennen in der Europameisterschaft für mich ausgehen werden. Die Konkurrenz war an diesem Wochenende wirklich stark, noch dazu musste ich mich ans Bike gewöhnen, wo ich erst einen Tag vor den Trainings das erste Mal gefahren bin. Ich konnte mir mit einigen Fahrern tolle Zweikämpfe liefern und musste mich letztendlich mit einem 10. Platz und einer persönlichen Bestzeit von 2:31 min. zufrieden geben. 100%ig zufrieden mit meinem De